News Rekordzahl bei Einreichungen für den RING AWARD 20

Rekordzahl bei Einreichungen für den RING AWARD 20

AB IN DEN RING – eine Rekordzahl von 126 Teams mit insgesamt 326 Teilnehmenden aus 32 Nationen und allen 5 Kontinenten ist dieser Aufforderung gefolgt und hat bis zu 19. August 2019 ihre Regie- und Bühnenbildkonzepte für Mozarts „Don Giovanni“. Dies bedeutet 40 % mehr Einreichungen zur Jubiläumsausgabe von 25 Jahren RING AWARD in Graz!

Neu beim RING AWARD 20: 2/3 der Teilnehmenden sind Frauen und zum ersten Mal überwiegt der Frauenanteil auch im Bereich Regie signifikant (36%). Wir begrüßen diesmal auch Teilnehmende aus Südafrika, Australien, Syrien und Kuba. Neben den Bereichen Regie, Bühnengestaltung/Kostüm und Dramaturgie arbeiten Teammitglieder in den Bereichen Choreografie, Komposition, Videokunst, Sounddesign oder 3D Mapping.

Die 1. Runde des internationalen Wettbewerbs für Regie und Bühnengestaltung wurde nun eingeläutet und die Jury, bestehend aus 20 renommierten europäischen Musiktheaterintendanten und -experten, reist derzeit nach Graz, um an der Kunstuniversität Graz die Einreichungen zu begutachten und bewerten.

Nur 9 Teams werden es ins Semifinale schaffen!

Am 26. September 2019 werden die 9 Teams mit den meisten Jurypunkten für das Semifinale nominiert und sind damit einen Schritt näher, den begehrten RING AWARD zu gewinnen. Sie werden am 11.  Januar 2020 im Next Liberty um den Einzug ins Finale kämpfen werden.