Jury Reinhard von der Thannen

Reinhard von der Thannen

Bühnengestalter und Kostümbildner

Der Kostüm-, Bühnenbildner und Regisseur Reinhard von der Thannen beeinflusst seit mehr als 25 Jahren die europäische Theaterwelt mit seinen skurril-phantasievollen und außergewöhnlichen Ausstattungen.

Er stammt aus Österreich und studierte in Wien bei Erich Wonder. 1987–92 war er fester Bühnen- und Kostümbildner an der Freien Volksbühne Berlin unter der Intendanz von Hans Neuenfels. Er gastierte u. a. an der Opéra de Paris, am Thalia Theater, am Schauspielhaus und an der Staatsoper Hamburg, am Theater Basel, am Schauspielhaus und am Opernhaus Zürich, am Burgtheater Wien, am Schauspielhaus Düsseldorf, in Mainz, Darmstadt und Stuttgart, am Schiller Theater und an der Deutschen Oper, der Staatsoper, der Komischen Oper Berlin, der königlichen Oper Stockholm, der Oper Malmö, im Aalto-Theater Essen, bei den Wiener Festwochen, an der Wiener Staatsoper und bei den Salzburger und Bayreuther Festspielen. Reinhard von der Thannen führte in der eigenen Ausstattung bei Antonio Salieris »Catilina« am Staatstheater Darmstadt 1994 erstmals Regie, eine Produktion, die zugleich die Uraufführung des Werks war. Zuletzt inszenierte er „Faust“ von Gounod für die Salzburger Festspiele 2016 im Großen Festspielhaus.

Mehrmals wurde er von der Zeitschrift Opernwelt zum »Kostümbildner des Jahres« gewählt. Seine Entwürfe wurden von zahlreichen Museen und Sammlungen angekauft. Seit 2006 hat er eine Professur für Kostümdesign an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg.