• slider_RA_PREISVERLEIHUNG_TEAM_A_B_C_c_Lupi_Spuma
  • Finale
  • RING AWARD 11 Finale: Annemarie Woods, Heinz Weyringer, Sam Brown
Und der Preis geht an ...

PREISE

SEMIFINALE

EUR 1.000
Publikumspreis

EUR 2.500
Anerkennungsbetrag für jedes der neun Semifinalisten-Teams

FINALE

„RING AWARD 2017 – Preis des Landes Steiermark“
dotiert mit € 3.000,- und beinhaltet ein Angebot der OPER GRAZ für eine Inszenierung einschließlich Bühnengestaltung auf einer ihrer Spielstätten, ermittelt durch die RING AWARD-Jury.

Preis der Stadt Graz
dotiert mit € 3.000,- und wurde ermittelt durch die INTENDANTEN-Jury

EUR 7.000
Anerkennungsbetrag für jedes der drei Finale-Teams

 

EUR 53.000
Summe der Geldpreise des gesamten Wettbewerbes

 

Zusätzliche Sonderpreise in Form von Angeboten für eine Inszenierung einschließlich Bühnengestaltung werden von mehreren Theatern und Opernhäusern vergeben.

Preis der Semperoper Dresden,
vergeben durch den designierten Intendanten Peter Theiler

Zwei Preise des Theaters an der Wien,
vergeben durch den Intendanten Roland Geyer

Preis des Staatstheaters Cottbus,
vergeben durch den Intendanten Martin Schüler

Preis von Opéra et Orchestre National Montpellier,
vergeben durch die Intendantin Valérie Chevalier

Preis der Deutschen Oper Berlin,
vergeben durch den Intendanten Dietmar Schwarz

Preis der Operá de Lyon,
vergeben durch den Intendanten Serge Dorny

Preis des Badischen Staatstheaters Karlsruhe,
vergeben durch den Intendanten Peter Spuhler

Es ist den Jurys vorbehalten, Preise nicht zu vergeben. Die Anerkennungsbeträge werden in jedem Fall ausbezahlt.